Jetzt auch in Mörlenbach

11.12.2014

Jetzt auch in Mörlenbach

Die Ambulanten Dienste der NRD an der Bergstraße betreuen Kinder mit Behinderung nach der Schule.

Nadine Arnert leitet das FuD-Team der Ambulanten Dienste Bergstraße in Mörlenbach. Foto: NRD/ Andreas Nink

Mörlenbach.- Rund 150 Menschen mit Behinderung, die meisten davon Kinder und Jugendliche, nehmen die Familienunterstützenden Dienste (FuD)Bergstraße der Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) in Anspruch. Seit drei Jahren macht der FuD Bergstraße auch Angebote in Mörlenbach. Derzeit werden in einem von der NRD angemieteten Haus in der Weiherer Straße 14 rund 20 Kinder und Jugendliche betreut, gefördert und begleitet.

Ein Team unter Leitung der Heilerziehungspflegerin Nadine Arnert macht im barrierearmen Haus Weiherer Straße nachschulische Gruppenangebote. Bis 17 Uhr können Kinder an Werktagen dort nach dem Mittagessen Hausaufgaben machen, drinnen und draußen spielen, Gemeinschaft genießen und sich ausruhen. Auch lebenspraktische Tätigkeiten wie gemeinsames Kochen gehören dazu. Eine zielgerichtete, individuelle Förderung ist teil des pädagogischen Konzepts.

In der Ferienzeit bietet der FuD von montags bis freitags Betreuung mit verschiedenen Aktivitäten an. Sowohl für die nachschulischen Angebote als auch für die Ferienbetreuung gibt es einen Fahrdienst.

Zum Angebotsspektrum der Ambulanten Dienste Bergstraße gehört auch die Schulintegration : In einigen Schulen im Odenwald und der näheren Umgebung werden Kinder und Jugendliche meist durch Fachkräfte im Unterricht unterstützt, begleitet und gefördert.

Zur Entlastung von Familien mit behinderten Angehörigen vom Baby bis zum Erwachsenen macht der FuD auch die sogenannten „Samstagsangebote“, auch Einzelförderung- und Betreuung sind für alle Familienmitglieder eine willkommene Unterstützung im Alltag. Beratend und unterstützend ist der FuD auch für Angehörige von Menschen mit Behinderung da, zum Beispiel, wenn es um die Frage der Finanzierung geht. Die Leistungen der Familienunterstützenden Dienste werden entweder von den Kostenträgern  - Sozialamt, Jugendamt, Pflegekassen, Landeswohlfahrtsverband  - oder dem Nutzer selbst finanziert.

Möchten Sie mehr über die Angebote der Ambulanten Dienste Bergstraße wissen? Sind Sie an Jobangeboten interessiert? Dann kontaktieren Sie die NRD in  Bensheim unter 06251-582 639 60 10 oder in Mörlenbach  unter 06209 79 59 614  Kontakt per Email an fud.moerlenbach@nrd-online.de

 
 
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de