Wenn Sie hier klicken, erlauben Sie die Anzeige des Spendenbuttons. Datenschutzinformationen

Die NRD hat innovative Kraft

17.11.2016

Die NRD hat innovative Kraft

Der Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann informierte sich über die Bauvorhaben der NRD in Dieburg und Umgebung.

„Ich gehe schlauer weg, als ich gekommen bin“, sagte der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann nach seinem zweiten Besuch in der NRD Mitte November. Im September, bei einem gemeinsamen Besuch mit seiner Kollegin Brigitte Zypries, hatte er mit NRD-Vorständin Brigitte Walz-Kelbel das neue Bundesteilhabegesetz (BTHG) diskutiert. Diesmal ging es vor allem um die Vorhaben der NRD, im Ostkreis von Darmstadt-Dieburg bessere Wohnbedingungen für Menschen mit Behinderung zu schaffen.

Zimmermann, dessen Odenwälder Wahlkreis Teile der Landkreise Darmstadt-Dieburg, Odenwald und Offenbach umfasst, besuchte mit der NRD-Vorständin den Wohnverbund Auf der Leer in Dieburg und konnte im Gespräch mit Regionalleiter Dirk Tritzschak und der Dieburger Wohnverbundsleiterin Bettina Grünewald feststellen: „Die NRD hat innovative Kraft“.

Erst vor zwei Jahren hat die NRD die ehemalige Behindertenhilfe Dieburg übernommen, und schon jetzt haben neue Wohnangebote als Ersatz für die stationären Plätze Auf der Leer konkrete Gestalt angenommen. Inklusion, Regionalisierung und Sozialraumorientierung – dies sind die Schlagworte, die beim Aufbau neuer Wohnangebote für die NRD die wichtigste Rolle spielen.

Zimmermann erkundete die Wohnbedingungen Auf der Leer – die drei Wohnhäuser mit insgesamt 35 Plätzen haben zwar viel Charme, sind aber brandschutztechnisch nicht mehr tragbar und in den Häusern wird es im Sommer fast unerträglich heiß. Auch gibt es noch etliche Doppelzimmer, was den Bedürfnissen der Menschen nicht mehr entspricht.

Zimmermann schaute sich die Baupläne für die künftigen Standorte Groß-Zimmern und Babenhausen, die 2017 und 2018 bezugsfertig werden. Zu den Tagen der offenen Tür – jeweils kurz vor dem Einzug – möchte er auf jeden Fall Einladungen erhalten. Versprochen!


Foto (von links nach rechts): Brigitte Walz-Kelbel, Dr. Jens Zimmermann, Bettina Grünewald, Dirk Tritzschak

.

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Joachim Albus

Referent für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Katrin Baginski

Referentin für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion...

    ... bedeutet für mich, dass wir in einer barrierefreien Gesellschaft leben und dass Menschen mit Behinderung überall von Anfang an dazugehören.
     

    Inklusion...
    Matthias Rösch,
    Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung in Rheinland-Pfalz
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Bei Cookies unserer Partner (z. B. Altruja für Spenden) können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Datenschutzinformationen