Wenn Sie hier klicken, erlauben Sie die Anzeige des Spendenbuttons. Datenschutzinformationen

Schon die Nominierung zählt: Rheinhessen-Werkstatt bewarb sich für "regio-effekt 2017"

05.12.2016

Schon die Nominierung zählt: Rheinhessen-Werkstatt bewarb sich für "regio-effekt 2017"

Wörrstadt. - Als einziges Sozialunternehmen der Region bewarb sich die Rheinhessen-Werkstatt um den Wirtschaftspreis des Landkreises Alzey-Worms, der Ende November zum vierten Mal vergeben worden ist. Für den Preis reichte es nicht, aber schon die Teilnahme motiviert für die Zukunft.

„Wir haben uns gefühlt wie bei der Oscar-Verleihung“, freute sich NRD-Vorständin Brigitte Walz-Kelbel, „da zählt ja auch alleine schon, dass man nominiert ist.“ Nominiert war die Rheinhessen-Werkstatt der NRD für den „regio-effekt 2017“, den Wirtschaftspreis des Landkreises Alzey-Worms. Der zum vierten Mal vergebene Preis richtet sich an Unternehmen aus dem Landkreis Alzey-Worms, die neben ihrem wirtschaftlichen Erfolg auch besondere Verantwortung für Arbeit und Ausbildung, aber auch Soziales und Umwelt übernehmen. Ausgezeichnet wurde in vier, nach Unternehmensgröße differenzierenden Kategorien, jeweils ein Gewinner aus einem Teilnehmerkreis von insgesamt 23 Bewerbern, darunter auch die Rheinhessen-Werkstatt.

Jeden der 23 Teilnehmer präsentierte die Wirtschaftsförderung Alzey-Worms in einem kleinen Filmbeitrag. Alleine, dass die Rheinhessen-Werkstatt schon dabei war, als einziges Unternehmen aus dem sozialen Sektor – „das ist schon ein toller Erfolg“, sagte Walz-Kelbel. „Es ist gut, dass wir uns auf dem Parkett der Wirtschaftsförderung präsentieren. Unserer Botschaft lautet: wir können was. Wir gehören zum ‚dynamischen Mittelstand'. Mit uns darf man rechnen."

Foto (von links): Benedikt Unterhalt, Rheinhessen-Werkstatt; Brigitte Walz-Kelbel, NRD-Vorständin; Ernst Walter Görisch, Landrat des Kreises Alzey-Worms;  Gerda Hiemeyer, Leiterin Rheinhessen-Werkstatt

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Joachim Albus

Referent für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Katrin Baginski

Referentin für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion...

    ... bedeutet für mich, dass wir in einer barrierefreien Gesellschaft leben und dass Menschen mit Behinderung überall von Anfang an dazugehören.
     

    Inklusion...
    Matthias Rösch,
    Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung in Rheinland-Pfalz
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Bei Cookies unserer Partner (z. B. Altruja für Spenden) können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Datenschutzinformationen