Bensheimer Friseursalon Chici Mici feierte 10. Geburtstag und spendete an die NRD

05.01.2018

Bensheimer Friseursalon Chici Mici feierte 10. Geburtstag und spendete an die NRD

Großer Andrang beim Jubiläumsfest des Bensheimer Friseursalons Chici Mici: Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens hatte der Salon ein großes Straßenfest organisiert. Die Einnahmen von 1.271,80 Euro spendete Chici Mici dem Familien unterstützenden Dienst (FuD) der NRD in Bensheim. Der FuD unterstützt und entlastet Familien mit und ohne beeinträchtigte Kinder.

Stundenlang schnitten die beiden Chici Mici-Friseurinnen Loredana Stephan und Kimberley Geissler zugunsten des FuD Haare. Der Andrang der Festgäste war dabei so groß, dass die beiden statt der ursprünglich geplanten fünf Stunden ganze acht Stunden unermüdlich im Einsatz waren.

Das wunderbar sonnige Herbstwetter hatte aber auch außerhalb des Salons viele Besucher angelockt, denn dort wartete ein buntes Straßenfest auf sie. Großen Anklang fand der Tombola-Stand, den das Chici Mici-Team organisiert hatte und auch die Angebote der NRD kamen bei den Gästen gut an: Kinder konnten sich schminken lassen, Buttons selbst herstellen oder sich im Dosen werfen probieren. Die NRD verkaufte außerdem Seifen, die in den Tagesförderstätten der NRD hergestellt werden.

Auch die Hortkinder des FuD hatten etwas für das Fest vorbereitet: Sie begeisterten ihr Publikum am Nachmittag mit akrobatischen Vorführungen und Tänzen. Am Abend sorgte der Zumba-Auftritt der Frauengruppe „Supergirls“ unter der Leitung von Anna Kuhn (NRD) für gute Laune. Das bunte Programm wurde abgerundet mit Live-Musik von „Musik Tom“; die Moderation des Festes übernahm Florian Schmanke.

Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt: Es gab Pizza (gesponsert von Pizzeria Bella Napoli aus Worms), Würstchen und Getränke. Das Chici Mici-Team, einige Eltern vom integrativen NRD Hort in Bensheim und Mitarbeiter der NRD hatten gemeinsam ein großes Kuchenbuffet auf die Beine gestellt.

Neben den Einnahmen der FriseurkundInnen, geht auch der Reinerlös des Getränke- und Speisenverkaufs an den FuD. Das gespendete Geld möchte der FuD für Anschaffungen in der Einzelförderung verwenden. Ganz oben auf dem Wunschzettel steht dabei ein sogenannter „Time-Timer“, mit dem die Kinder lernen, Zeiträume abzuschätzen, ein Kuschelteppich und eine Musikanlage. Außerdem fehlten dem FuD bislang noch einige Gartenspielgeräte und Verdunklungsvorhänge, um Wahrnehmungsspiele besser nutzen zu können.

Foto: Die Scheckübergabe im Salon Chici-Mici in Bensheim mit Johanna Götte (NRD) und den Friseurinnen Kimberley Geissler und Loredana Stephan (hintere Reihe von links nach rechts) sowie drei Kindern aus dem NRD-Hort

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Andreas Nink

Leiter Kommunikation und Fundraising
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Marlene Broeckers

Pressereferentin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Hanna Ashour

Referentin für Kommunikation

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion ...

    ... heißt für mich Integration von Menschen nicht nur ins Arbeitsleben, sondern in das gesellschaftliche Leben insgesamt. Vorangetrieben wird diese Entwicklung, wenn Menschen mit Behinderung möglichst überall sichtbar werden. 

    Inklusion ...
    Sonja Hauke,
    Personalleitung Caparol, Ober-Ramstadt
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog