Kleider schaffen Arbeitsplätze: die NRD verwertet alte Textilien

30.01.2018

Kleider schaffen Arbeitsplätze: die NRD verwertet alte Textilien

Mühltal. – Mit weißen Transportern sind Harald Iser und seine Kollegen unterwegs in der Region. Große Aufschriften an den Seiten und am Heck machen deutlich, wo die Wagen herkommen und zu welchem Zweck sie unterwegs sind: „Kleider schaffen Arbeitsplätze“ steht neben der Zeichnung von Kleidungsstücken, die alleine vom Schrank in den Sammelsack hüpfen.

Iser und Kollegen holen ab, was überwiegend von Kirchengemeinden bei Altkleidersammlungen zusammengekommen ist. Neben Kleidung und Schuhen sind das Heimtextilien wie Tischdecken und Gardinen, aber auch Kleinmöbel, Taschen oder Spielsachen. Die Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) unterstützt die Gemeinden in der Organisation der Sammlungen. Sie stellt Sammelsäcke, Flyer für den Hauseinwurf und Plakate zur Verfügung. Nach Ablauf der Sammlungen transportieren sie alles nach Mühltal zur weiteren Verwertung. Manches davon kommt in den Second-Hand-Shop der NRD und findet dort seine glücklichen Abnehmer für eine zweite Karriere. Vieles wird an Verwertungsunternehmen verkauft. Der Erlös davon fließt in die Arbeit der NRD für die Unterstützung von Menschen mit Behinderung. Was nicht mehr geeignet ist, landet in der Putzlappenfertigung der Mühltal-Werkstatt, der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) der NRD.

Interessenten wenden sich direkt an Harald Iser, telefonisch unter 06151 149-2727 oder per Mail unter harald.iser@nrd.de. Näheres auch im Internet unter www.nrd.de

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Andreas Nink

Leiter Kommunikation und Fundraising
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Marlene Broeckers

Pressereferentin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion ...

    ... das heißt, dass Menschen mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit gemeinsam in einem Industriebetrieb zusammen arbeiten können. Jeder Mensch hat Fähigkeiten, die gefördert und genutzt werden sollen. 

    Inklusion ...
    Harald Plößer,
    Fertigungsleiter der Fa. Riegler, Mühltal
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog