Wohnvision 2029 - "transparent" 2/2018 ist erschienen

23.02.2018

Wohnvision 2029 - "transparent" 2/2018 ist erschienen

Mühltal. - Mit der Beschreibung der Ideen zum Wohnen und Leben auf dem Dornberg beschäftigt sich die zweite Ausgabe der Informationsschrift, die am kommenden Montag an die Mühltaler Haushalte verteilt werden wird.

Die zweite Ausgabe der Zeitung „transparent“ ist heute veröffentlicht worden. Die Informationsschrift wird am kommenden Montag an alle Mühltaler Haushalte verteilt. Die NRD hat dieses Format eigens für die Kommunikation des neuen Wohngebiets Dornberg, das auf einem Teil des bisherigen Zentralgeländes der NRD in Mühltal entstehen soll, entwickelt. Die Rückmeldungen zum ersten Heft, das im Januar erschienen ist, hat den Vorstand der NRD bestärkt, die Menschen in Mühltal und darüber hinaus auch weiterhin begleitend zum Entwicklungsprozess über das Projekt Dornberg zu informieren.

Diese Ausgabe hat das zentrale Thema des Projekts zum Gegenstand: das Wohnen, das dort in einigen Jahren möglich werden wird. Unter der Überschrift „Wohnvision 2029“ wird beschrieben, welche zukunftsweisenden Ideen die Experten aus Stadtplanung und Architektur gemeinsam mit der NRD und der Gemeinde Mühltal bisher erarbeitet haben. Hierzu kommt Professorin Dipl.-Ingenieurin Kerstin Schultz aus Darmstadt zu Wort, die als Jurymitglied den Architekturwettbewerb zur Bebauung des Dornbergs im Jahr 2016 mitgestaltet hat.

Der Dornberg wird Teil eines künftigen Quartiers werden, zu dem weitere Bestandteile gehören. Am Fliednerplatz ist unter anderem bereits die NRD-Altenhilfe ansässig, die sich als amulantes und stationäres Betreuungsangebot speziell für Mühltaler Senioren versteht. Wie es gelingen kann, Menschen auch im Alter die Heimat zu bewahren, stellt „transparent“ am Beispiel eines Mühltaler Ehepaares vor.

Eine Seite ist dem Verkehr gewidmet. Erzeugen Menschen mit Behinderung weniger Verkehr als andere? Wie war die Verkehrsbelastung beim Abriss eines großen ehemaligen Wohnhauses auf dem Gelände?

Diese Ausgabe von „transparent“ steht als PDF zum Download bereit. Außerdem sind gedruckte Ausgaben bei der Abteilung Kommunikation & Fundraising der NRD (Bodelschwinghweg 5, Mühltal) erhältlich. Aktuelle Informationen zum Projekt bietet unsere Website unter der Adresse www.dornberg-muehltal.de.

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Andreas Nink

Leiter Kommunikation und Fundraising
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Marlene Broeckers

Pressereferentin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Hanna Ashour

Referentin für Kommunikation

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion ...

    ... ist das problemlose Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. 

    Inklusion ...
    Rudi Cerne,
    TV-Moderator und Aktion Mensch-Botschafter
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog