Raiffeisenbank Ried spendet 750 Euro an den NRD-Wohnverbund Lampertheim

12.03.2019

Raiffeisenbank Ried spendet 750 Euro an den NRD-Wohnverbund Lampertheim

Siebzehn gemeinnützige Vereine und Einrichtungen im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Ried eG konnten sich vergangene Woche über eine Spende von jeweils 750 Euro freuen, darunter auch die Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD).

Die beiden Vorstandsmitglieder Claus Diehlmann und Frank Ohl begrüßten die zahlreichen Vertreter in Bürstadt und würdigten das große Engagement der Organisationen. Ihre Angebote für die Menschen im Ried seien sehr vielseitig und damit eine große Bereicherung für die ganze Gesellschaft.

Für die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie freuten sich Sonja Freitag, Teamleiterin im Wohnverbund Lampertheim, und Sonja Wießmann, Sachgebietsleiterin Fundraising, über die großzügige Unterstützung. Das Geld kommt dem Wohnverbund Lampertheim zugute und wird – rechtzeitig für den baldigen Frühling – in dringend benötigte neue Gartenmöbel investiert werden.

Möglich wurde die finanzielle Unterstützung in Höhe von insgesamt 12.500 Euro durch den Verkauf von Gewinnsparlosen, erläuterte Diehlmann. Dies sei nicht nur eine clevere Kombination aus Sparen und Gewinnen, sondern auch eine Einrichtung mit einem sozialen Auftrag. „Alleine in unserem Haus beträgt das gesamte Spendenvolumen im Jahr 2018 ca. 50.000 Euro“, bilanzierte das Vorstandsmitglied. Jedoch könne das Engagement und der Einsatz, den jeder einzelne in seiner Organisation leiste, nicht mit Geld aufgewogen werden, waren sich Claus Diehlmann und Frank Ohl einig.

Wir bedanken uns herzlich für die großzügige Unterstützung!

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Andreas Nink

Leiter Kommunikation und Fundraising
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Marlene Broeckers

Pressereferentin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Hanna Ashour

Referentin für Kommunikation

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion ...

    .... bedeutet Menschenrecht. Für den Bedarf von Menschen mit Lernschwierigkeiten heißt das zum Beispiel: Das Recht auf gut verständliche Sprache, Informationen und Texte im Sinne von "leichter Sprache". 

    Inklusion ...
    André Schade,
    Übersetzer für leichte Sprache, Zentrum für selbstbestimmtes Leben (ZsL), Mainz
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog