Wenn Sie hier klicken, erlauben Sie die Anzeige des Spendenbuttons. Datenschutzinformationen

15 „BBBler“ verabschiedet

28.11.2022

15 „BBBler“ verabschiedet

Der Berufsbildungsbereich der NRD in Mühltal hat 15 Teilnehmer*innen ins Berufsleben verabschiedet. Es war eine schöne, liebevoll gestaltete Feier in der Kantine der MW1.

Die Kantine platzte aus allen Nähten. Eltern, Betreuer*innen, Bildungsbegleiter, das ganze Team des BBB inklusive Siegfried Hennrich und natürlich die 15 Absolvent*innen waren gekommen. Teamleiter Reinhard Stumpf begrüßte die Gäste und bedankte sich ausdrücklich bei seinem Team, das „mit großem persönlichem Engagement und viel Herzblut“ den Teilnehmer*innen in den vergangenen zwei Jahren mit Rat und Tat zur Seite stand. Bei Kaffee und Kuchen wurde geplaudert, bevor der „BBB-Team-Chor“ auf die Bühne ging und ein selbst geschriebenes Lied zum Besten gab. Zur Melodie des Liedes „Ein Vogel wollte Hochzeit feiern“ gab es zu jedem einzelnen Absolventen bzw. Absolventin eine Strophe, die für ihn / sie bezeichnend war.

Die stolzen Absolvent*innen mit ihren Zertifikaten: Es ist geschafft!
Die stolzen Absolvent*innen mit ihren Zertifikaten: Es ist geschafft!
Die stolzen Absolvent*innen mit ihren Zertifikaten: Es ist geschafft!

Siegfried Hennrich sprach dann davon, dass dieser Jahrgang besonders stolz auf sich sein könne – stand er doch „dank“ Corona vor besonders großen Herausforderungen. Die Teilnehmer*innen starteten nämlich im September 2020, als die Corona-Pandemie noch in den Kinderschuhen steckte. „Keiner wusste damals, ob wir diesen Jahrgang überhaupt zulassen durften, denn noch im April des gleichen Jahres waren unsere Werkstätten komplett geschlossen“, erinnerte sich Siegfried Hennrich. Was folgte, waren Veränderungen in Planung und Durchführung. Zum ersten Mal wurden eine 9er- und zwei 4er-Gruppen gebildet, die Anzahl der Bildungsbegleiter wurde von drei auf sechs erhöht, neue Räumlichkeiten wurden geschaffen, ganze Werkstatt-Gruppen ausgelagert, um nur ein paar Neuerungen zu nennen. Maßnahmen, die dazu führten, dass der Kurs eben erfolgreich durchgeführt werden konnte. „Ihr alle habt das ganz toll gemacht! Großen Respekt dafür!“, lobte Hennrich das Team und die Absolvent*innen, von denen zwei ab dem 1. Dezember in den Arbeitsbereich der Heydenmühle wechseln, zwei weitere Teilnehmerinnen wechseln auf einem BiP-Platz (Außenarbeitsplatz).

Der BBB-Team-Chor führte ein selbstgeschriebenes Lied auf - und begeisterte damit die Zuhörenden.
Der BBB-Team-Chor führte ein selbstgeschriebenes Lied auf - und begeisterte damit die Zuhörenden.

Alle "fertigen BBBler" erhielten ein Zertifikat, den eigenen Ordner mit allen gesammelten Werken und ein kleines, sehr persönliches Geschenk: ein Fotobuch vom jeweiligen Team zur Erinnerung an diese Zeit. Die Freude war allen Teilnehmenden sichtlich anzusehen, bei den Eltern, den Betreuer*innen und dem BBB-Team.

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Joachim Albus

Referent für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Katrin Baginski

Referentin für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion...

    ...bedeutet für mich, dass man alle Menschen wieder mehr zusammenführt. Wenn alle aufmerksam und hilfsbereit miteinander umgehen, dann geht es allen auch seelisch besser. 

    Inklusion...
    Virginia Dindore
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Bei Cookies unserer Partner (z. B. Altruja für Spenden) können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Datenschutzinformationen