Wenn Sie hier klicken, erlauben Sie die Anzeige des Spendenbuttons. Datenschutzinformationen

Mobile Berufsberatung für Jugendliche

22.08.2022

Mobile Berufsberatung für Jugendliche

Vielen jungen Menschen hat die Corona-Pandemie den Weg in Beruf und Ausbildung erschwert. Die Jugendberufshilfe der NRD in Rimbach hat daher ein neues Projekt initiiert, das Jugendliche bei Fragen und Anliegen zu Jobs und Ausbildung unterstützen soll. Mit einem speziell ausgestatteten Bus fährt sie öffentliche Plätze im nördlichen Odenwald und in Bensheim an.

Der Bus verfügt über Laptop, Drucker und Internetanschluss. Liegestühle und Getränke sorgen zusätzlich für eine unkomplizierte Atmosphäre. Das Beraterteam Annalena Stork und ihr Kollege Simon Bürklin möchten mit diesem Angebot junge Menschen bei der Suche nach Stellenangeboten, Ausbildungsplätzen oder „der besten Bewerbung ever“ unterstützen. Ab September sind die beiden zweimal in der Woche mit der “mobilen Jugendberufshilfe“ unterwegs. Wo der Bus Station macht, ist auf der NRD-Website oder über einen am Bus angebrachten QR-Code abrufbar. Regionalleiter Daniel Bialon: „Das Projekt ist bewusst niedrigschwellig angesetzt. Wir möchten die Jugendlichen damit ermutigen, neue berufliche Ideen und Perspektiven zu entwickeln.“

"Are you ready?" - Die mobile Jugendberufshilfe ist auf Tour.
Hier findet Ihr die Termine.

Das Projekt „Mobile Jugendberufshilfe“ ist eines von etwa 26 Projekten, die im Rahmen des bundesweiten Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ im Kreis Bergstraße gefördert werden. Diana Stolz, Erste Kreisbeigeordnete an der Bergstraße (Foto Mitte) und Nicole Rothermel vom Jugendamt überreichten Regionalleiter Daniel Bialon jetzt dazu den Förderbescheid über 65.000 Euro. Für die Bergstraße stehen insgesamt rund 474.000 Euro an Fördermitteln zur Verfügung.
Infos zum bundesweiten Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona"

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Joachim Albus

Referent für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Katrin Baginski

Referentin für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion...

    ... bedeutet, dass es keine Grenze gibt, die "behindert" von "nicht-behindert" unterscheidet. Das Wichtigste, um Inklusion zu erreichen, ist Zusammensein von Anfang an. 

    Inklusion...
    Andrea Söller,
    Vorsitzende Werkstattrat der Mühltal-Werkstätten
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Bei Cookies unserer Partner (z. B. Altruja für Spenden) können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Datenschutzinformationen