Wenn Sie hier klicken, erlauben Sie die Anzeige des Spendenbuttons. Datenschutzinformationen

Raiffeisenbank Ried eG unterstützt die Wohngruppe in Lampertheim

16.09.2022

Raiffeisenbank Ried eG unterstützt die Wohngruppe in Lampertheim

Unsere Wohneinheit in Lampertheim hat von der Raiffeisenbank Ried eG eine Spende in Höhe von 1.000 Euro für die Außenanlage erhalten. Die Spendenmittel stammen aus Überschüssen des sogenannten Gewinnsparens.

„Die Spendenbereitschaft für weltweite Opfer von Kriegen, Naturkatastrophen und Hungersnöten ist ungebrochen groß und das ist auch gut so. Doch wir dürfen die Not vor unserer eigenen Haustüre nicht übersehen oder vergessen!“ Claus Diehlmann, Vorstand der Raiffeisenbank in Bürstadt, fand klare Worte in seiner Begrüßung zur Spendenübergabe.

Die Bedeutung der persönlichen Begegnung, des „Umeinander Kümmerns“ wurde gerade in der Zeit der Pandemie bzw. des Lockdowns deutlich, so der Bankvorstand. Der Einsatz für die Hilfsbedürftigen in unserer Gesellschaft sei nicht ungefährlich und sehr aufwändig gewesen, wenn er denn überhaupt möglich war. „Daher spreche ich an dieser Stelle nochmals ein riesengroßes Lob aus für die Leistung, die Ihre Organisationen und ganz besonders ihre Helfer und Mitarbeitenden erbracht haben. Das ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit und jede Würdigung wert“, lobte Diehlmann.

Eingeladen hatte das Institut insgesamt 18 gemeinnützige Einrichtungen aus dem Geschäftsgebiet und überreichte Spendenschecks in Höhe von je 1.000 Euro – insgesamt also beachtliche 18.000 €. Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie nahm die Spende für den Standort Lampertheim mit großer Freude entgegen. Das Geld wird in die Außenanlage der Wohngruppe investiert.

Die Spendenmittel stammen aus Überschüssen des sogenannten Gewinnsparens. Bei dieser Sparform werden nicht durch Losgewinne ausgeschüttete Gelder am Ende eines Jahres an gemeinnützige Organisationen gespendet. So ermöglichen die Mitglieder und Kunden der Raiffeisenbank durch ihre Geldanlage, dass Spenden wieder in die Region im südhessischen Ried zurückfließen.

Herzlichen Dank für die großzügige Unterstützung!

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Joachim Albus

Referent für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Katrin Baginski

Referentin für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion ...

    ... ist das problemlose Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. 

    Inklusion ...
    Rudi Cerne,
    TV-Moderator und Aktion Mensch-Botschafter
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Bei Cookies unserer Partner (z. B. Altruja für Spenden) können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Datenschutzinformationen