Wenn Sie hier klicken, erlauben Sie die Anzeige des Spendenbuttons. Datenschutzinformationen

„Schichtwechsel“ für vier RHW-Beschäftigte

26.09.2022

„Schichtwechsel“ für vier RHW-Beschäftigte

Auch in diesem Jahr hat die Rheinhessen-Werkstatt (RHW) an der bundesweiten Aktion „Schichtwechsel“ teilgenommen. Wieder fanden sich zwei attraktive Tauschpartner.

Beim „Schichtwechsel“, einer Aktion der Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e. V. (BAG WfbM), tauschen Menschen mit und ohne Behinderungen für einen Tag ihren Arbeitsplatz und ermöglichen so einen Perspektivwechsel. Die RHW war (fast schon traditionell) wieder dabei: In diesem Jahr besuchte Nilsson Leonhardt (im Foto bei der Arbeit), der sonst im Arbeitsbereich D in Wörrstadt zu finden ist, das junge Mainzer Unternehmen AiLaike, Hersteller von Bio-Erfrischungsgetränken. Nachdem ihn das AiLaike-Team um Gründer Nils Beierlein herzliche willkommen hieß und man sich kurz kennenlernte, kommissionierte Nilsson dann gleich Verpackungen. „Das macht mir jetzt schon großen Spaß!“, freute er sich kurz nach Arbeitsbeginn.

Die RHW-Beschäftigten Roman Brzezianski und Marcel von Zwehl hatten viel Spaß beim Weingut Posthof Doll & Göth. Begleitet wurden sie von der NRD-FSJlerin Kinga Zawada. 
Die RHW-Beschäftigten Roman Brzezianski und Marcel von Zwehl hatten viel Spaß beim Weingut Posthof Doll & Göth. Begleitet wurden sie von der NRD-FSJlerin Kinga Zawada.

Drei weitere Beschäftigte der RHW, die im Garten- und Landschaftsbau arbeiten, reisten an diesem Tag früh morgens ins 16 Kilometer entfernte Stadecken-Elsheim, wo das Weingut Posthof Doll & Göth ansässig ist. Marcel von Zwehl, Andy Dahlke und Roman Brzezianski halfen der Inhaberfamilie bei der Weinlese. Roland Doll, der das Weingut bereits in sechster Generation führt, erklärte den drei dabei ausführlich ihre Arbeit und nahm sich viel Zeit für die RHW-Beschäftigten.

„Den Tag empfanden alle durchweg positiv: Die beiden Ansprechpartner der Unternehmen waren überrascht vom Engagement der jeweiligen Wechselpartner. Die Beschäftigten der Rheinhessen-Werkstatt haben sich sehr wohl gefühlt und sehen sich auch in der Zukunft unter anderem in diesen Bereichen“, fasst Jan Lüth von Service Inklusiv den Perspektivwechsel zusammen. „Es war eine aufregende Erfahrung, viele neue Eindrücke und Einblicke in für sie bisher fremde Tätigkeiten.“ Ein Teilnehmer möchte sich nun gezielt im Bereich Lagerlogistik bewerben.

Beide Unternehmen – AiLaike und das Weingut Posthof Doll & Göth – wollen bald ihre Gäste in Wörrstadt an deren Arbeitsplatz besuchen, um zu erfahren, wie ihr Arbeitsleben aussieht.

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Joachim Albus

Referent für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Katrin Baginski

Referentin für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion...

    ... finde ich sehr gut. Wenn Kinder von Anfang an zusammen sind und nicht auseinandersortiert werden, gewöhnen sich alle aneinander und können lernen, sich gegenseitig zu helfen. 

    Inklusion...
    Horst Enzmann
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Bei Cookies unserer Partner (z. B. Altruja für Spenden) können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Datenschutzinformationen