Wenn Sie hier klicken, erlauben Sie die Anzeige des Spendenbuttons. Datenschutzinformationen

Wallertheimer Bürger*innen spenden

13.01.2023

Wallertheimer Bürger*innen spenden

Bei der ersten „Adventsfenster-Reihe“ der Gemeinde Wallertheim, Rheinland-Pfalz, im vergangenen Dezember wurden knapp 1.400 Euro gespendet. Die Organisatorin der Veranstaltung übergab nun das Geld dem NRD-Standort Wallertheim.

Vom 1. bis 24. Dezember waren zahlreiche Wallertheimer*innen bei der Premierenausgabe der Adventsfenster unterwegs, um die angebotenen Speisen der Ortsgemeinde, Kirche, der ortsansässigen Winzer, der Bürger und Vereine zu genießen, Glühwein zu trinken oder, um noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk zu erhaschen. Auch den teilnehmenden NRD-Standort „Auf der Benn“ suchten die Besucher*innen am 16. Dezember zahlreich auf, um selbstgemachte Kartoffelpuffer, Glühwein und Punsch zu genießen.

Die Organisatorin der Veranstaltung, Andrea Reidenbach (Bild 4. v. r.), hatte sich kurz nach dem Adventsfenster dazu entschlossen, die knapp 1.400 Euro, die in ganz Wallertheim gespendet wurden, der NRD-Wohneinheit zugutekommen zu lassen. „Die NRD im Herzen unserer Gemeinde war Grund genug, um das erstmalig stattfindende Adventsfenster an dieser Aktion mit Spenden zu berücksichtigen. Mit unserer Spende leisten wir als Gemeinde einen wertvollen Beitrag zur Unterstützung von Menschen mit Beeinträchtigung“, begründet Reidenbach die Entscheidung. Die Vorsitzende des Bewohnerbeirates der Wohneinheit, Ramona Simon (Bild 2. v. l.), nahm die Spende dankend entgegen.

Christoph Racky, Wohnverbundsleitung Wallertheim (Bild 3. v. l.): „Wir freuen uns sehr über die Spende, über deren Verwendungszweck wir nun gemeinsam mit den Bewohner*innen beraten.“ Die Entscheidung der Adventsfenster-Organisatorin, die knapp 1.400 Euro der NRD zukommen zu lassen, zeige ihm, „welchen Stellenwert wir hier in Wallertheim genießen. Es ist nicht selbstverständlich, wie gut wir hier in Wallertheim seit 25 Jahren angenommen werden, der Zusammenhalt ist in der Gemeinde einfach toll“, fasst Racky zusammen. Der Dank der gesamten NRD geht an alle Wallertheimer*innen, die gespendet haben!

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Joachim Albus

Referent für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Katrin Baginski

Referentin für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion ...

    ... das heißt, dass Menschen mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit gemeinsam in einem Industriebetrieb zusammen arbeiten können. Jeder Mensch hat Fähigkeiten, die gefördert und genutzt werden sollen. 

    Inklusion ...
    Harald Plößer,
    Fertigungsleiter der Fa. Riegler, Mühltal
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Bei Cookies unserer Partner (z. B. Altruja für Spenden) können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Datenschutzinformationen