Wenn Sie hier klicken, erlauben Sie die Anzeige des Spendenbuttons. Datenschutzinformationen

BiB-Sommerstammtisch: Ungezwungener Austausch in gemütlicher Atmosphäre

10.07.2024

BiB-Sommerstammtisch: Ungezwungener Austausch in gemütlicher Atmosphäre

Es war ein gemütlicher und entspannter Abend bei leckerem Essen. Hannah Obach und Thomas Lambert (Bild), beide Fachkräfte zur Arbeits- und Berufsförderung des Bereichs Berufliche Bildung und Integration (BBI) der NRD, waren wieder einmal sehr zufrieden mit dem Verlauf des „BiB-Sommerstammtisches“.

Naja, Sommer … Treffpunkt war aufgrund des regnerischen Wetters die ehemalige NRD-Kantine bei den Mühltal-Werkstätten. Von den aktuell 42 BiBlern aus Mühltal – BiB steht für Betriebsintegrierte Beschäftigungsplätze – kamen immerhin knapp 30. Viele von ihnen hatten sich länger nicht gesehen. „Genau das ist das eigentliche Ziel der Stammtische: dass sie sich einfach mal wieder in Ruhe austauschen können“, erklärte Lambert beim Grillen. Zusätzlich diene die Veranstaltung auch zu gemeinsamen Absprachen, zu Besprechung von Bildungsthemen und der Weitergabe von Informationen, betont Hannah Obach, die anfügt: „Das Ganze hier passiert auf freiwilliger Basis, jeder bekommt eine persönliche Einladung zugesendet. Ein Nein wird selbstverständlich auch akzeptiert.“

Essen, trinken, reden - es war ein geselliger und informativer Abend. 
Essen, trinken, reden - es war ein geselliger und informativer Abend.

Betriebsintegrierte Beschäftigungsplätze ...

... haben das Ziel, den Beschäftigten eine langfristige Tätigkeit in Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes zu ermöglichen, sich weiterzuentwickeln und letztendlich auf dem „Ersten Arbeitsmarkt“ Fuß zu fassen. Zählt man die „BiBler“ der Dieburger Werkstätten und die der Mühltal-Werkstätten zusammen, sind aktuell insgesamt 60 BiB-Beschäftigte, 42 in Mühltal, 18 in Dieburg. Nach der Beendigung der Schullaufbahn wird festgestellt, ob der Schüler oder die Schülerin eine Werkstatt besuchen kann. Ist dies möglichen, durchlaufen sie 27 Monate lang den Berufsbildungsbereich (BBB) der NRD. In dieser Zeit wird geschult und geschaut, wo die Stärken und die Schwächen des- oder derjenigen liegen, um dann mögliche Praktika zu planen. Endet die Zeit im BBB und ist der Praktikumsgeber zufrieden, ist eine Übernahme ins BiB-Verhältnis möglich – was auch aus der Werkstatt heraus möglich ist.

Und so war es ein großes Hallo, als nach und nach die Beschäftigten in ihren Arbeitsklamotten eintrudelten. Es wurde gelacht, erzählt, gegessen und getrunken, die Plätze getauscht. Stammtisch eben. Seit „bestimmt zehn Jahren“ (Thomas Lambert) gibt es ihn, allein seit sechs Jahren schon ist Thomas Lambert dabei, mittlerweile hält dafür Hannah Obach das Zepter in der Hand. Früher waren es vier Stammtische pro Jahr, mittlerweile sind es noch drei. „Es ist wunderbar zu sehen, wie die Menschen hier aufblühen, wenn sie sich gegenseitig von ihrer Arbeit oder auch private Dinge erzählen. Viele kennen sich untereinander schon viele Jahre“, sagt er. Man kann sich ziemlich sicher sein, dass der nächste Stammtisch, dann im Herbst, wieder ein voller Erfolg wird.

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Joachim Albus

Referent für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Katrin Baginski

Referentin für Kommunikation
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion ...

    ... heißt für mich Integration von Menschen nicht nur ins Arbeitsleben, sondern in das gesellschaftliche Leben insgesamt. Vorangetrieben wird diese Entwicklung, wenn Menschen mit Behinderung möglichst überall sichtbar werden. 

    Inklusion ...
    Sonja Hauke,
    Personalleitung Caparol, Ober-Ramstadt
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Bei Cookies unserer Partner (z. B. Altruja für Spenden) können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Datenschutzinformationen