NRD-Blog

Themen aus der Alten-, Behinderten- und Jugendhilfe

Beiträge gefiltert nach Schlagwort: Werkstatt

 
  • 18.07.2017  |  Marlene Broeckers 1482 Kilometer in 6 Monaten

    1482 Kilometer in 6 Monaten

    Ein lang gehegter Traum ging Anfang des Jahres für Emil Klutkowsky in Erfüllung: Endlich kann er einen dreirädrigen Drahtesel sein Eigen nennen. Seitdem fährt er jeden Tag zur Arbeit. Und auch sonst hat er schon viele Kilometer mit dem Rad in seiner Freizeit zurückgelegt.

  • 16.01.2017  |  Barbara Mümpfer Ehrenamtler konstruiert Hilfsmittel für die Rheinhessen-Werkstatt

    Ehrenamtler konstruiert Hilfsmittel für die Rheinhessen-Werkstatt

    Der Daniel Düsentrieb der Rheinhessen-Werkstatt: Der gelernte Kraftfahrzeugmechaniker Wilfried Wagner aus Zornheim erarbeitet Lösungen, die den Beschäftigten in Wörrstadt die Arbeit erleichtern und manches Mal erst ermöglichen.

  • 19.10.2016  |  Angelina Vetter Mein Praktikum auf dem Bauernhof

    Mein Praktikum auf dem Bauernhof

    Angelina Vetter arbeitet auf dem Sonnenhof in Mühltal. Der Sonnenhof ist der Landwirtschaftsbetrieb der NRD. Vor vier Jahren hatte Angelina Vetter ein Praktikum auf einem Bauernhof in der Region absolviert. Für die Zeitung "Schau Dich Schlau" hat sie jetzt einen Bericht über das Praktikum geschrieben.

  • 24.06.2016  |  Marlene Broeckers Die Arbeit den Menschen anpassen

    Die Arbeit den Menschen anpassen

    Am 24. Juni 2016 wurde die Reha-Werkstatt der NRD in Münster bei Dieburg offiziell eröffnet. Ihr Auftrag ist es, Menschen mit seelischer Beeinträchtigung Arbeit mit dem Ziel der Rehabilitation anzubieten. Anläßlich der Eröffnung geht NRD-Vorständin Brigitte Walz-Kelbel der Frage nach, was Arbeit für Menschen mit seelischer Beeinträchtigung bedeutet.

  • 29.03.2016  |  Marlene Broeckers Partner für psychisch kranke Menschen

    Partner für psychisch kranke Menschen

    Als „Dieburger Projekt“ startete die heutige Reha-Werkstatt für Menschen mit psychischer Behinderung im Jahr 1987 mit sechs Rehabilitanden in einer Zwei-Zimmer-Wohnung in Dieburg. Umbenannt in „Dieburger Modell“, wurde das Projekt 15 Jahre später bei einem Kongress des Bundesministeriums für Arbeit vorgestellt. Der Modellcharakter lag in der engen Anbindung an den allgemeinen Arbeitsmarkt. Dies ist bis heute ein Markenzeichen der Reha-Werkstatt, die seit Ende 2015 in neuen Räumen in Münster untergebracht ist. Im Junie wird die Werkstatt mit Kooperationspartnern und Gästen offiziell eröffnet.

  • 16.10.2015  |   Gastautor Inklusion heisst dazu gehören

    Inklusion heisst dazu gehören

    Das Redaktionsteam des "Schlüssellochs", der internen Zeitung der Rheinhessenwerkstatt der Nieder-Ramstädter Diakonie, hat sich überlegt, was der Begriff "Inklusion" bedeutet. Aus dem Ergebnis wurde ein Artikel für das Septemberheft des "Schlüssellochs" erarbeitet. Den Beitrag veröffentlichen wir hier mit freundlicher Genehmigung der Autorinnen und Autoren.

 
 

Rubriken

Alle KategorienWohnbereichInklusionArbeitJugendhilfeUnternehmenAltenhilfeFrühförderung und -beratung

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

Kontakt

Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Kommunikation und Fundraising
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 149 - 2525
blog@nrd.de

Folgen Sie uns auf ...

E-Mail-Newsletter unter
nrd.de/newsletter

 
  • Inklusion ...

    ... das heißt, dass Menschen mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit gemeinsam in einem Industriebetrieb zusammen arbeiten können. Jeder Mensch hat Fähigkeiten, die gefördert und genutzt werden sollen. 

    Inklusion ...
    Harald Plößer,
    Fertigungsleiter der Fa. Riegler, Mühltal
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog