Wenn Sie hier klicken, erlauben Sie die Anzeige des Spendenbuttons. Datenschutzinformationen

Wald-Kita „Die Pfad-Finder“ Dieburg

Im Waldkindergarten „Die Pfad-Finder“ werden 18 Kinder von 3 bis 6 Jahren von montags bis freitags in der Zeit von 8.00 bis 14. 00 Uhr hauptsächlich im Freien betreut.

Ein weitläufiges Grundstück direkt am Waldrand lädt Kinder und Familien zum Besuch der Waldkita in Dieburg ein. Als Unterkunft (sollte es draußen mal ungemütlich werden) steht auf dem Gelände ein gemauertes Backsteinhaus mit Ofen und Solar-Stromversorgung zur Verfügung.

Ergänzt wird die Ausstattung durch eine Komposttoilette und eine Gerätehütte.

Das Gelände mit Obstbäumen, Holzstämmen und angrenzendem Wald lädt zum Bewegen, Spielen und Erforschen der Natur ein.

Jeder Naturforscher*in hat eine Bezugspädagog*in, die das Kind in der Eingewöhnungszeit und in der folgenden Kita- Zeit begleitet und fördert.

Konzeptionelle Grundlagen unserer Arbeit

- Naturpädagogik

- Ganzheitliche Förderung der Kinder mit allen Sinnen

- Individueller Blick auf jedes Kind

- Dokumentation der Entwicklung der Kinder

- Partizipation von Kindern und Eltern, Inklusion ermöglichen

- Gesundheitsförderung durch essen, trinken, bewegen, forschen und soziale Gemeinschaft

- Arbeiten nach dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplan

- Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern

- Kooperation mit Schulen und Kitas vor Ort und weiteren Institutionen

„Jedes Kind sollte einige Tage seines Lebens im Wald verbracht haben.

Jedes Kind sollte Beeren vom Busch gepflückt haben.

Jedes Kind sollte Jahresringe am Baumstumpf gezählt haben.

Jedes Kind sollte einmal in einen Bach gefallen sein.“

(Zitat: Donata Elschenbroich)

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

Ulrike Felbinger

Waldkindergarten „Die Pfad- Finder“ Leitung

Auf die Mark 24
64807 Dieburg
0151 54390596
waldkita-dieburg@nrd.de

 
  • Inklusion...

    ... heißt für mich, dass alle teilhaben. Es muss nicht immer alles perfekt sein, damit behinderte Menschen teilhaben können. Statt einer Super-Rampe tut es auch ein Stück Sperrholz. Und wenn das auch fehlt, kann man mich auch gerne mal über die Schulter werfen und irgendwo hinein tragen.

    Inklusion...
    Tobias Koch
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Bei Cookies unserer Partner (z. B. Altruja für Spenden) können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Datenschutzinformationen