Großstadtgeflüster in Offenbach

Mitten in der Stadt ein weitgehend normales Leben zu führen, ist Ziel des Projektes. Zu lernen, die eigene Wäsche zu waschen, Kochen, Einkaufen und einer Beschäftigung nachzugehen. In einem Komplex mit 44 Wohnungen hat die NRD 7 Wohnungen für 17 Menschen mit Behinderung erworben. Wohlgemerkt: Es handelt sich nicht um ein ambulantes, sondern um ein vollstationäres Wohnangebot.

ALTRUJA-PAGE-CGXF

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

KF-Fundraiser

Sonja Wießmann

Sachgebietsleitung Spendenmarketing

Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal
06151 149 - 2508
sonja.wiessmann@nrd.de

KF-Fundraiser

Manuela Krolak

Sachbearbeitung Spendenmarketing

Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal
06151 149 - 2510
manuela.krolak@nrd.de

KF-Fundraiser

Katharina Weber

Sachbearbeitung Spendenmarketing

Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal
06151 149 - 2507
katharina.weber@nrd.de

 
  • Inklusion ...

    bedeutet auch Teilhabe an demokratischen Prozessen. Daher muss den mehr als 7000 Hessinnen und Hessen mit Behinderung in Vollbetreuung, die aktuell kein Wahlrecht haben, die Stimmabgabe bei Landtags- und Kommunalwahlen ermöglicht werden.

    Inklusion ...
    Bijan Kaffenberger,
    Landtagsabgeordneter der SPD für den Wahlkreis 50 - Darmstadt II
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog