Cisco–Giving Back Day: tatkräftiger Einsatz für die NRD

21.05.2019

Cisco–Giving Back Day: tatkräftiger Einsatz für die NRD

Mühltal. - Beim US-amerikanischen Netzwerkhersteller Cisco mit weltweit rund 70.000 Mitarbeitern ist es Tradition, sich mindestens einmal pro Jahr für einen guten Zweck zu engagieren.Seit fünf Jahren kommen die IT'ler auch regelmäßig zur NRD.

Cisco Deutschland veranstaltet jährlich den „Giving Back Day“, an dem Freiwillige an allen Standorten unterschiedliche Hilfsprojekte organisieren. Dafür werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Cisco freigestellt.

Bereits seit 2013 spenden Mitarbeiter von Cisco in diesem Rahmen Zeit und vor allem tatkräftigen Einsatz auch für die NRD. Der Giving Back Day 2019 fand in diesem Jahr am 7. Mai in Friedrichsdorf und Mühltal statt. An zwei Standorten der NRD wurde dieses Mal unermüdlich gegraben, geschliffen, gesägt und gemeinsam ganz viel geschafft:

Im Wohnverbund Friedrichsdorf hat der Cisco-Einsatz schon Tradition und man freut sich jährlich aufs Neue, bekannte Gesichter wieder zu treffen und sich auszutauschen. In diesem Jahr übernahmen zwölf Cisco-Mitarbeiter die Gartenpflege - riesige Mengen an Grünschnitt sind dabei angefallen. Die Bewohner haben jetzt wieder einen schönen gepflegten Garten für die sonnigen Tage zur Verfügung.

Am Standort in Mühltal haben zehn Cisco-Mitarbeiter an einem Tag ein kleines Gestaltungs-Wunder vollbracht. Eine zerfallen Holzhütte und ein alter Bauwagen mussten dringend renoviert werden. In nur einem Tag haben die Eschborner Heinzelmänner einen Boden sowie Fenster und Türen in die Hütte eingesetzt und die Außenwände verkleidet. Sie schliffen den Lack des Bauwagens ab und trugen eine neue Grundierung auf. Damit ist der Wagen optimal für ein kommendes Sprayprojekt mit dem Darmstädter Graffiti-Künstler Jörn Heilmann vorbereitet. Insgesamt hat der Einsatz ein weiteres Ziel erreicht, nämlich die optische Verschönerung des Platzes, den die vom FuD betreuten Kinder fast täglich nutzen.

Zusammen mit Schreinermeister Matthias Spänle aus Brensbach und Marc Eichmann vom FuD wurde hier richtig angepackt. Das Endergebnis kann sich mehr als sehen lassen. Am Nachmittag halfen sogar einige Kinder selbst tatkräftig mit und schlossen dabei neue Freundschaften.

Neben dem körperlichen Einsatz spendete Cisco zusätzlich Farbe und Pinsel zur Grundierung des Bauwagens. Die Holzleisten zur Verkleidung der Hütte hat die Schreinerei Spänle als Spende mitgebracht. Ein herzliches Dankeschön an alle und für alles!

Kontakt

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Pressestelle
Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal

06151 / 149-2525

presse@nrd.de

Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Andreas Nink

Leiter Kommunikation und Fundraising
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Marlene Broeckers

Pressereferentin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Philine Steeb

Online-Managerin
Inhalt rechts für den Bereich Aktuelles

Hanna Ashour

Referentin für Kommunikation

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

 
  • Inklusion ...

    .... bedeutet Menschenrecht. Für den Bedarf von Menschen mit Lernschwierigkeiten heißt das zum Beispiel: Das Recht auf gut verständliche Sprache, Informationen und Texte im Sinne von "leichter Sprache". 

    Inklusion ...
    André Schade,
    Übersetzer für leichte Sprache, Zentrum für selbstbestimmtes Leben (ZsL), Mainz
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog