Stadiontag bei den Darmstädter Lilien

Das Spiel der Lilien gegen den HSV am 4. Dezember 2016 wird nicht nur eine spannende Partie zweier Bundesligisten, sondern bietet allen Gästen die Möglichkeit, Gutes zu tun. SchülerInnen der Fußball-AG unserer Wichernschule sind ebenfalls im Stadion und verkaufen in der Pause, sowie vor und nach dem Spiel Lose. Der Erlös kommt der Fußball-AG zugute. Neben den mobilen Losverkäufern kann man im Stadion auch direkt beim PEAK-Stand Lose und "Johnny-Motivations-Bändchen" kaufen. Zu gewinnen gibt es attraktive Sachpreise.

Training Wichernschule Fussball AG

Der Initiator dieser Spendenaktion ist PEAK. Das Darmstädter Technologieunternehmen fördert seit 2014 bei jedem Heimspiel eine soziale Organisation. Eine weitere Möglichkeit, die Spendenaktion zu unterstützen, bietet der PEAK-Pizzabus. Er steht an Heimspieltagen zwischen VIP-Zelt und Böllenfalltorhalle sowie montags bis freitags von 11 bis 15 Uhr auf dem Gelände des Baumarkts Schwinn in Mühltal.

Die Fußball-AG der Wichernschule besteht seit ca. 12 Jahren und öffnet den Schülern und Schülerinnen die Welt des Mannschaftssports. Hier steht neben der Förderung der individuellen motorischen Entwicklung insbesondere  das Zusammenspiel im Team im Vordergrund. Die Stärkung des Mannschaftsgefühls, der Teamgedanke und die damit verbundene Weiterentwicklung des Sozialverhaltens sind wichtige Aufgaben dieser AG. Die SchülerInnen messen sich regelmäßig mit anderen Mannschaften auf verschiedenen Turnieren wie zum Beispiel den alle zwei Jahre stattfindenden Nationalen Spielen von Special Olympics Deutschland und den regionalen Spielen Special Olympics Hessen.

Special Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten, Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Die Special Olympics ist derzeit mit nahezu 4 Millionen Athleten in 170 Ländern vertreten. Bei der letzten SOD im Juni 2016 konnte die Wichernschule in ihrer Gruppe die Silbermedaille holen, was nach dem Golderfolg 2014 in Düsseldorf eine Bestätigung der kontinuierlichen Arbeit ist. 

Im Wechsel mit der Teilnahme an den Special Olympics und nationaler Spiele, wird in Erbach alle zwei Jahre das Trainingslager der Fußballmannschaft durchgeführt. Für dieses klassenübergreifende Zusatzangebot der Fußball AG hat die Schule leider kein Budget. Wir sind zum großen Teil auf Spenden angewiesen, denn viele Eltern sind finanziell nicht in der Lage, die Kosten zu übernehmen. Unsere Schülerschaft benötigt außerdem einen deutlich höheren Betreuungsaufwand und oftmals auch besondere Transporte und Unterkünfte. Die Teilnahme an den Special Olympics kostet insgesamt jedes Mal ca. 5.000 Euro, das Trainingslager in Erbach ca. 3.000 Euro. Diese besonderen Aktivitäten und auch die üblich anfallen Kosten für Fußballschuhe, Trikots und weiteres Sportequipment möchten wir mit dem Spendengeld finanzieren.

Sie möchten auch für die Fußball-AG spenden? Klicken Sie hier und geben Sie das Stichwort „Stadiontag“ ein. Die WichernschülerInnen freuen sich sehr über Ihre Unterstützung!

Die Wichernschule ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule für schulpflichtige Kinder und Jugendliche mit einem sonderpädagogischen Förderbedarf im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Sie hat den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung und zählt derzeit 135 SchülerInnen. Für diese jungen Menschen ist die Wichernschule ein Lernort, an dem sie ihre eigene Begabung entfalten und entwickeln können.

Jetzt Spenden

Menschen mit Behinderung brauchen Ihre Hilfe!

Das Filmteam von Peak98 hat uns besucht, um Einblicke ins Schulleben der Wichernschule zu gewinnen.

KF-Fundraiser

Sonja Wießmann

Sachgebietsleitung Spendenmarketing

Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal
06151 149 - 2508
sonja.wiessmann@nrd.de

KF-Fundraiser

Alexandra Schäfer

Referentin Spendenmarketing

Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal
06151 149 - 2507
alexandra.schaefer@nrd.de

KF-Fundraiser

Manuela Krolak

Sachbearbeitung Spendenmarketing

Bodelschwinghweg 5
64367 Mühltal
06151 149 - 2510
manuela.krolak@nrd.de

 
  • Inklusion ...

    ... das heißt, dass Menschen mit unterschiedlicher Leistungsfähigkeit gemeinsam in einem Industriebetrieb zusammen arbeiten können. Jeder Mensch hat Fähigkeiten, die gefördert und genutzt werden sollen. 

    Inklusion ...
    Harald Plößer,
    Fertigungsleiter der Fa. Riegler, Mühltal
Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie
Bodelschwinghweg 5  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-0  -  Fax: (06151) 144117  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog